Mit Leib und Seele Fernsehmoderator, Redakteur und Journalist


Es gehört einiges dazu, jahrzehntelang erfolgreich TV-Sendungen zu moderieren. Bei Goofy Förster finden
Sie alles: Kompetenz und journalistisches Fachwissen, rhetorische Professionalität und Schlagfertigkeit, eine vielseitige, telegene Ausstrahlung – die ihn sympathisch, überzeugend und vertrauenswürdig macht.


Ob er nun als Travel-
Spezialist bei dem Sender
sonnenklar.TV live die aktuellsten Reisetipps gibt

oder in Sportsendungen, mit seinem profunden Fachwissen und seiner persönlichen Leidenschaft die Zuschauer fesselt – Goofy Förster

überzeugt immer durch sein fundiertes und authentisches Auftreten.


Während seiner jahrzehntelangen Berufstätigkeit als freier Journalist in Funk und Fernsehen hat Goofy Förster seine Vielfältigkeit immer wieder unter Beweis gestellt. Anfangs
bei "Tele 5" als Allroundtalent entdeckt, moderierte er mit
viel Witz und Charme unterschiedliche Sendeformate:

Vom Frühstücksfernsehen über Musik-, Sport- oder Kino-
magazine führte sein Weg durch die Medienlandschaft. Zwischenstopp bei "RTL" mit der täglichen Gameshow
"Tic Tac Toe", bis 1995 der Einkaufsender "H.O.T." sein Verkaufstalent entdeckte.

Dies führte ihn zum heutigen Sender "sonnenklar.TV",
wo er seine Kompetenz und Professionalität als Reise-Insider
in vielen Live-Sendungen immer wieder unter Beweis stellt.
Der Reiseexperte moderiert und präsentiert in seinen Sendungen die schönsten Reiseziele rund um den Globus
und gibt viele Insider-Tipps.


Auch im Sport zu Hause moderierte er seit 2005 wöchentlich die "Sport Arena" auf  "münchen tv" und Goofy Förster präsentierte sportliche Themen aus München und der Region – ob aus dem Fußball, Leichtathletik, Motor- oder Skisport.



Sehen Sie sich einfach einige
TV-Ausschnitte auf YOUTUBE an:


>> Aktueller Werbespot für sonnenklar.tv


>> Aktueller Werbetrenner auf sonnenklar.TV


>> "Best Of" Goofy Förster:
Unterwegs für sonnenklar.TV


>> SportArena: Christian Flühr zu Gast

>> SportArena – Christian Flühr:
Vorbereitung zum Weltrekord